„Gezeichnet fürs Leben“ Vernissage im Wirtschaftsbund

Unter dem Credo „Wirtschaft gestaltet“ lud der Wirtschaftsbund Steiermark bereits zur sechsten Vernissage in seine Büroräumlichkeiten in die Zusertalgasse. Diesmal präsentiert die Malerin und Künstlerin Carola Deutsch mit ihrer Ausstellung „Gezeichnet fürs Leben“ ihre Werke.

Kulturlandesrat und WB-Landeschef Dr. Christian Buchmann eröffnete die Ausstellung: „Ich freue mich, dass der Wirtschaftsbund mit dieser Ausstellung neben wichtigen Wirtschaftsthemen auch wieder Kunst und Kultur in den Mittelpunkt stellt. Mit Carola Deutsch haben wir erneut eine junge und erfolgreiche Künstlerin gewonnen.“

Gemeinsam mit Ihrer Schwester eröffnete Carola Deutsch kürzlich das Kreativstudio „deCASA“ am Franziskanerplatz in Graz. Die junge Künstlerin erklärt: „Jedes Gesicht der ausgestellten Werke repräsentiert wie ernst das Leben ist. Einige der Gesichtsausdrücke zeigen auch meine persönlichen Erfahrungen und verraten meine eigenen Gefühle in bestimmten Lebenssituationen.“

Die Ausstellung „Gezeichnet fürs Leben“
„Der Mensch ist gezeichnet. Gezeichnet vom Leben oder auch fürs Leben.“ Unter diesem Motto präsentiert die Künstlerin ihre teils expressiven Werke sowie Übermalungen von alten Gemälden, die
bewusst nicht renovierten Rahmen unterstützt die Aussage ihrer Kunst.

Ausstellungsbesuch im Wirtschaftsbund:
Die Bilder können ab sofort bis Ende Dezember in der WB-Zentrale in der Zusertalgasse 2, 8010 Graz, von Montag bis Donnerstag von 09.00-17.00 Uhr sowie Freitag von 09.00-14.00 Uhr, besichtigt werden.